Freitag, den 28.04.2017, 09:00 Uhr

11. Diakonie Forum in Hephata

Dienstag, den 25.04.2017, 19:00 Uhr

Katharina Stengel: Nationalsozialismus in der Schwalm 1930 – 1939

Donnerstag, den 20.04.2017, 19:30 Uhr

In Frieden ruhen – Bestattungswünsche und die Friedhofsgestaltung

Sonntag, den 01.01.2017, 15:00 Uhr

„Sag‘ mir, was du isst“ Regional, saisonal, schmackhaft und gut in Gudensberg

Betriebsbesichtigung in der Traditionsmetzgerei Kramer in Nassenerfurth
(Am Mühlenteich 6, 34582 Borken-Nassenerfurth)

Ein Rundgang von anderthalb Stunden durch einen modernen Handwerksbetrieb mit Führung durch den Inhaber und Meister Axel Kramer mit anschließender Verkostung (Unkostenbeitrag 10 € inkl. Getränken). Anmeldung notwendig, da begrenzte Platzzahl, beim Evangelischen Forum.


Weitere Termine:
Kartoffeln: 25.02.2016, 19.30 Uhr mit Klaus Minkel
Brot und Backwaren: 03.03.2016, 19.30 Uhr mit Christof und Günter Schwarz
Kräuter: 14.04.2016, 19.30 Uhr mit Petra Knieling

Ort: Traditionsmetzgerei Kramer in Nassenerfurth, Am Mühlenteich 6, 34582 Borken-Nassenerfurth


Eine Kooperation der Stadt Gudensberg und des Evangelischen Forums Schwalm-Eder mit Partnern aus der Region

Foto: Photocase.de/©AllzweckJack
Sonntag, den 10.07.2016, 15:00 Uhr

Susanne Niemeyer live: "Als ich einmal Gott traf"

Zum dritten Mal ist Susanne Niemeyer (Journalistin, Bloggerin und Mitautorin des Anderen Adventskalenders) im Duftgarten in Hebel zu Gast.

Sie erzählt Geschichten aus der Bibel ganz neu und anders als gewohnt. Diesmal erzählt sie davon, wie es sein könnte, Gott zu treffen ...

Mehr unter www.freudenwort.de.

Bei Sekt, Erdbeeren und Saitenklängen des Herkules-Ensembles aus Kassel sind Sie eingeladen, einen lauen Sommertag im Paradies zu verbringen.

Programmbroschüren

An dieser Stelle können Sie unsere kompletten Programmbroschüren downloaden.

Download Programm 2014/2015 (PDF 2.984 kB)
Download Programm 2013/2014 (PDF 3.149 kB)
Download Programm 2012/2013 (PDF 2.003 kB)
Download Programm 2011/2012 (PDF 2.003 kB)

 

Acrobat Reader

Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie kostenlos bei Adobe downloaden können unter: www.adobe.com/de/products/reader

Montag, den 27.06.2016, 18:00 Uhr

Zur Ruhe kommen Ein Memoriamgarten für Treysa?

Vortrag und Ortsbegehung

Referentin:

Sabrina Eggert, Treuhandstelle für Dauergrabpflege (Frankfurt/Main)

Ort: Friedhofshalle Treysa, Ascheröder Str. 16, 34613 Schwalmstadt-Treysa
Montag, den 20.06.2016, 19:30 Uhr

Getauft, ausgestoßen und vergessen?

Zum Umgang der evangelischen Kirchen in Hessen mit den Christen jüdischer Herkunft

 

 

Referentin:

Pfarrer Dr. Michael Dorhs(Kassel)Referentfür Schule und Unterrichtder Evangelischen Kirchevon Kurhessen-Waldeck

Ort: Stadtkirche Treysa, Kirchsaal Kirchplatz , 34613 Schwalmstadt - Treysa


In Zusammenarbeit mitderMelanchthon-Schule Steinatal und derEvangelischen Kirchengemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt

Donnerstag, den 16.06.2016, 19:00 Uhr

Mit Luther in Brasilien

Die abenteuerliche Reise Hans Stadens und sein Bericht (»Wahrhaftige Historia«) im Jahre 1557 als Beispiel volkstümlicher Glaubensvermittlung

Referentin:

Dr. Uwe Schäfer (Wasenberg), Schulpfarrer Melanchthon-Schule Steinatal

Ort: Evangelisches Gemeindehaus Wasenberg Am Pfarrhaus 3, 34628 Willingshausen-Wasenberg
Dienstag, den 10.05.2016, 19:30 Uhr

In memoriam David Bowie

Einladung zum Hof Wicke, Edermünde
Ein multimedialer Vortrag mit Dr. Lothar Jahn, Hofgeismar

Einlass: 18.30 Uhr

 

Ort: Gasthaus Krone, Holzhäuser Str. 2, 34576 Homberg (Efze)
Donnerstag, den 07.04.2016, 10:00 Uhr

"Sag' mir, was du isst"

Seit vielen Jahren baut der landwirtschaftliche Betrieb Wicke in Edermünde-Besse Kartoffeln an. Die Böden in Nordhessen sind gut, somit erwirtschaftet man im Chattengau hochwertige Kartoffeln. Die Familie Wicke hat sich inzwischen auch auf die Weiterverarbeitung der Kartoffeln eingerichtet. Vor Ort werden die Feldfrüchte geschält und an den Endverbraucher geliefert.

Sie sind eingeladen, sich den Betrieb am o. g. Termin anzuschauen. Bitte melden Sie sich im Rathaus von Gudensberg, 05603 9330, Bürgerbüro an. Es stehen 25 Plätze zur Verfügung.